Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Koopa-Blatt

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel bzw. diesem Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Besitzt du Wissen, welches hier noch nicht aufgeführt ist, dann füge dieses doch hinzu!
SMW2 Sprite Pfeil.png Die allgemeine Gestaltung dieses Artikels bzw. Abschnittes und/oder die Formulierung des Textes entspricht nicht unserem Qualitätsstandard. Hilf doch aus, indem du den Artikel in Ordnung bringst!
Koopa-Blatt
PM2 Sprite Koopa-Blatt.png
Sprite
Informationen
Erster Auftritt Paper Mario (2001)
Letzter Auftritt Super Paper Mario (2007)
Art Blatt
Primärer Effekt Heilt drei BP (PM und PM2); Heilt 3 KP und Vergiftung (SPM)
Meist benutzt von Mario, Luigi, Peach, Bowser

Das Koopa-Blatt, ein Item aus Paper Mario für die Konsole Nintendo 64, heilt 3 BP. Koopa-Blätter findet man in den Büschen vor Kolorados Haus und dem Haus mit dem Radio in Koopaheim, nachdem man diese schüttelt. Außerdem sind Koopa-Blätter gut, um sie mit einem Ultra-Pilz in Verbindung zu bringen, damit man einen Lebenspilz erhält. Aus einem normalen Pilz und einem Koopa-Blatt erhält man außerdem einen Voltopilz.

Auch in den beiden Nachfolgern kommt das Koopa-Blatt vor.

In Paper Mario: Die Legende vom Äonentor findet man es, wenn man die Büsche in Kooperichs Garten in Blütenweiler untersucht. Dann fällt ein Koopa-Blatt ab.

In Super Paper Mario muss man Koopas besiegen, um es zu bekommen. In Super Paper Mario heilt es 3 KP und Vergiftung, weil es keine BP gibt.

In allen drei Spielen bekommt man einen Koopa-Tee, wenn man der Köchin ein Koopa-Blatt ohne ein zweites Item zum Kochen gibt.