Bist du auch ein Fan der Mario-Spiele und willst dein Wissen mit uns teilen? Jeder neue Autor ist im MarioWiki herz­lich willkommen — und unsere To-Do-Liste gibt dir einen Überblick darüber, wo im Wiki deine Mithilfe aktuell besonders gefragt ist!

Fels-Chomp

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fels-Chomp
PM Sprite Fels-Chomp.png
Ein Fels-Chomp
Informationen
Vorkommen Paper Mario
Max. KP 4
Angriff 3
Defensive 1
Fundort Staubtrockene Ruinen


Unter einem Fels-Chomp versteht man einen Kettenhund, der aber nicht aus Fleisch und Blut besteht, sondern eine Kettenhund-Statue aus Sandstein darstellt und dementsprechend eine ockergelbe Farbe hat.

Der Fels-Chomp tritt nur in Paper Mario auf. Mario und seine Partner begegnen diesen Gegnern im Tempel Staubtrockene Ruinen. Dort dienen die Fels-Chomps Tutankoopa und bewachen für ihn verschiedene Schätze des Tempels. Wenn Mario diese trotzdem an sich nimmt, überraschen die Fels-Chomps ihn durch Herabfallen von der Decke oder einen Sprung aus einer Verzierung der Wand. Ihr Angriff verläuft wie der eines gewöhnlichen Kettenhundes.

Es wird davon ausgegangen, dass es sich bei ihnen um durch Magie vom Sternenstab belebte Kettenhund-Felsen handelt. Dafür gibt es ein Indiz, das sich im häufigen Erscheinen solcher Felsen in und um die Staubtrockenen Ruinen zeigt.

Ein Fels-Chomp weist 4 KP, eine Angriffskraft von 3 und eine Verteidigung von 1 auf. Um ihn zu besiegen, eignet sich ein Item oder Bombette sehr gut. Jedoch sollte keine Feuerblume benutzt werden, da er wie auch andere aus Stein bestehende Lebewesen keinen Schaden durch Feuer erleidet.

Trivia