Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Rubin-Beere

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rubin-Beere
PM Sprite Rubin-Beere.png
Rubin-Beere
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario (2001)
Art Beere
Primärer Effekt Heilt 5 KP
Meist benutzt von Mario und seinen Partnern

Als Rubin-Beere wird eine rote Beere bezeichnet, die in den Blütenfeldern wächst. Um ihren Baum zu finden, muss Mario vom Anfang aus den rechten Weg in der Mitte entlang gehen. Der Baum steht im Garten von Petunia und muss mit dem Hammer getroffen werden, damit Mario die Rubin-Beere ernten kann.

Sie tritt nur in Paper Mario für das Nintendo 64 auf. Zunächst dient sie dazu, eine rote Blume zu füttern, die den unteren, linken Weg bewacht. Dann darf Mario durchgehen und kann Posie besuchen und die Lockere Erde und die Kristall-Beere bekommen. Auf dem Weg findet er auch die gelbe Gold-Beere.

Des Weiteren dient die Rubin-Beere als Heilitem, das 5 KP heilt. Auch kann Omle T. mit ihr einige Rezepte zubereiten, wie bei den anderen Beeren auch.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sie wurde nach dem Edelstein Rubin benannt, sieht aber viel heller aus als dieser.
  • Als einzige Beere kann sie erreicht werden, ohne dass zuvor eine der Wächter-Blumen gefüttert werden muss.