Bist du auch ein Fan der Mario-Spiele und willst dein Wissen mit uns teilen? Jeder neue Autor ist im MarioWiki herz­lich willkommen — und unsere To-Do-Liste gibt dir einen Überblick darüber, wo im Wiki deine Mithilfe aktuell besonders gefragt ist!

Clubba

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clubba
SPM Sprite Fangkarte 42.png
Clubba
Informationen
Vorkommen Paper Mario, Super Paper Mario
Max. KP 8 (PM); 20 (SPM)
Angriff 3
Defensive 0
Fundort Tubba Blubbas Schloss, Shy Guys Spielzeugkiste (PM); Klippulo, Burg Knickwitz, Grube der 100 Prüfungen in Flipstadt (SPM)
Fangkarten-Typ Bronze
Fangkarten
41 42 43


Clubbas sind eine Mario feindlich gesinnte Spezies in der Paper Mario-Serie. Sie sind grün, haben einen Stab mit einer stacheligen Kugel in einer Hand und schlafen oft.

Geschichte

Paper Mario

Als normale Gegner erscheinen sie in Paper Mario in Tubba Blubbas Schloss, welches sie bewachen. Sie sind relativ stark, aber wenn Mario den Orden Power-Sprung trägt und Bombette schon im Super-Rang ist, ist es kein Problem, sie zu besiegen. Items wie der Donnerzorn können auch hilfreich sein. Der bekannteste Clubba im Spiel ist Tubba Blubba. Auf dem Weg zum Kristallpalast und in diesem gibt es eine Unterspezies, diese nennt sich Weißer Clubba und ist noch stärker. Wenn Sushie im Ultra-Rang ist und den Tsunami kann, ist das aber auch kein großes Problem.

Paper Mario: Die Legende vom Äonentor

Der einzige Clubba im Spiel ist Clubbone, der Manager der Arena in Falkenheim, der am Ende von Kapitel 3 zu einem Boss wird und somit eine nicht unbedeutende Rolle spielt.

Super Paper Mario

In Super Paper Mario sind Clubbas normale, nicht starke Gegner, die man in Klippulo findet und mit Bowser oder einem Pixl (Knüppl, Piekso, Sörfa und Kawummso sind am besten geeignet) leicht besiegen kann.

Trivia