Tsunami

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sushie setzt ihn ein

Unter dem Tsunami versteht man einen Angriff, bei dem alle anwesenden Gegner mit einer riesigen Flutwelle angegriffen werden, die dem Anwender und dessen Partnern aber nichts anhaben kann.

In Paper Mario hat der Tsunami seinen einzigen Auftritt. Er gehört zu den Techniken der Partnerin Sushie und wird von ihr gelernt, wenn sie in den Ultra-Rang aufsteigt. Für ihn muss der Spieler als Action-Kommando den A-, den B-Knopf und C-unten drücken, wie es ihm auf dem Bildschirm angezeigt wird. Dann kommt die Flutwelle aus allen Richtungen und greift alle Gegner an. Da sich brennende Gegner wie Lava Blubs generell als schwach gegen Wasser erweisen, erleiden sie durch den Tsunami noch größeren Schaden als Gegner, die wie z. B. Koopas nichts mit Feuer zu tun haben. Daher gilt der Tsunami auch als guter Angriff gegen die brennende Version der Lava-Piranha.

Trivia[Bearbeiten]

  • Er basiert auf den Tsunami in der realen Welt.
  • Mit Bombettes Mega-Bombe und Parakarrys Walküre gibt es zwei Techniken, die ihm ähneln, da auch sie alle anwesenden Gegner gleichzeitig angreifen.