Wasserblock

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wasserblock

Der Wasserblock stellt eine Technik dar, die nicht zum Angriff dient, sondern dazu, einem Verbündeten zu helfen, indem seine Verteidigungskraft für einige Zeit leicht erhöht wird.

In Paper Mario hat der Wasserblock seinen einzigen Auftritt. Mario selbst beherrscht ihn nicht, dies tut seine Partnerin Sushie. Dazu muss sie sich bereits im Super-Rang befinden, außerdem kostet der Wasserblock 3 BP. Als Action-Kommando muss der Spieler den A-Knopf drücken, wenn die roten Sterne aufleuchten. Dann springt Sushie vor Mario auf und ab und bespritzt ihn mit Wasser. Mario wird aber nicht nass, weil das Wasser sich zu einem durchsichtigen Block formt, in welchem Mario sich dann befindet. Je mehr von den roten Sternen getroffen werden, umso länger bleibt der Wasserblock bestehen. Während Mario in ihm steht, liegt seine Verteidigung um einen Punkt höher als ohne den Wasserblock. Durch sein Wasser kann Mario von Feuer-Attacken gar nicht getroffen werden, sodass der Wasserblock gegen diese bevorzugt eingesetzt werden sollte.

Trivia[Bearbeiten]