Super Mario Galaxy 2

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende zwei Dinge fehlen hier:    Informationen   Gutes Format
#4 Super Mario Galaxy Super Mario 3D-Serie #6 Super Mario 3D Land
Super Mario Galaxy 2
Verpackung Super Mario Galaxy 2 D.jpg
Informationen
Entwickler Nintendo
Publisher Nintendo
Plattform(en) Nintendo Wii
Genre Jump'n'Run
Spielmodi Einzelspieler, Mehrspieler (1-2 Spieler)
Veröffentlichung Wii:
USA 23. Mai 2010
Japan 27. Mai 2010
Europa 11. Juni 2010
Australien 1. Juli 2010

Wii U (Virtual Console):
Europa 14. Januar 2015
Alterseinstufung USK  - Ohne Altersbeschränkung

Super Mario Galaxy 2 ist die Fortsetzung von Super Mario Galaxy für die Wii. Das Spiel erschien am 11. Juni 2010 in Europa, am 23. Mai 2010 in Nordamerika, in Japan am 27. Mai 2010 und in Australien am 10. Juni 2010. Am 14. Januar 2015 erschien es außerdem im Wii U-eShop. Die Fortsetzung nutzt viele Elemente vom Vorgänger wie zum Beispiel Bienen-Mario, aber auch neue Elemente wie Yoshi, neue Power-Ups und ein Super-Assistent kommen vor.

Super Mario Galaxy 2 ist das erste Spiel, welches eine DVD für Anfänger inklusive hat.

Vermutlich wird die Super Mario Galaxy-Reihe mit einem 3. Teil fortgeführt, wie Miyamoto in einem "Iwata fragt" gesagt hat: Nur um Missverständnissen vorzubeugen, sollte ich noch erwähnen, dass das nicht bedeuten soll, dass wir in der Zukunft nie wieder ein anderes Super Mario Galaxy-Spiel machen werden. Auch Mitte 2015 erklärte er, dass Super Mario Galaxy 3 nach wie vor eine Option sei und regelmäßig diskutiert werde[1]

Pressemitteilung

2007 hat "Super Mario Galaxy" die Welt der Videospiele im Sturm erobert. Die erste wahre Mario-Fortsetzung seit Jahren belebt die beliebte Videospiele-Serie mit neuen Levels und neuen Power-Ups. Außerdem muss Mario diesmal gemeinsame Sache mit seinem Dinosaurier-Kumpan Yoshi machen. Dieser beschert dem der Schwerkraft trotzenden Gameplay ganz neue Möglichkeiten. Das Spiel bietet alles, was Sie am ersten Spiel der Reihe geschätzt haben, und noch einiges obendrein.

Auf seiner Reise von Galaxie zu Galaxie sammelt Mario natürlich Sterne. Obwohl alle Level brandneu sind, behält das Spiel seinen Charme und seine Faszination. Mario müht sich durch die unterschiedlichsten Level. Dabei steht die Welt manchmal Kopf und zuweilen schwebt er von einem Ort zum anderen.

In manchen Leveln kann Mario ein Ei finden, es aufschlagen und auf Yoshis Rücken hüpfen. Yoshi dagegen kann seine behände Zunge einsetzen, um Gegenstände zu greifen und diese auf seine Widersacher zu schießen, oder sich an etwas festsaugen und sich über Abgründe hinweg schwingen. Zudem ernährt sich Yoshi ziemlich eigenwillig. Isst er einen Turbo-Pfeffer, gerät er dermaßen in Wallung, dass er steile Anstiege und sogar Wände erklimmen kann. Wenn er sich eine Blasebalgbeere einverleibt, bläht er sich auf wie ein Ballon und schwebt in höhere Sphären.

Zu den neuen Power-Ups zählt außerdem ein Bohrer, den Mario dazu nutzen kann, einen Tunnel von einer Seite des Planeten zur anderen zu graben. Und schließlich sei fortgeschrittenen Spielern geraten, die neuen Kometenmünzen einzusammeln, um schwerere Level mit noch mehr Herausforderungen freizuschalten.

Geschichte

„Sternenstaub fällt auf das Pilz-Königreich hernieder und bringt die unglaublichsten Feierlichkeiten mit sich. In der Burg von Prinzessin Peach findet die großartigste Feier überhaupt statt; den Gästen wird der köstlichste Kuchen des Universums serviert, während am Himmel Sternschnuppen vorüber schießen. Eine Einladung zu dieser Festlichkeit würde kein Bewohner des Pilz-Königreichs ablehnen, insbesondere nicht Mario. Während Mario zu Peachs Burg eilt, um sich ein Stück vom Kuchen zu sichern, stößt er auf einen geheimnisvollen Stern, der vom Firmament gefallen ist - ein Luma. Es handelt sich nicht bloß um irgendeinen Luma - dies ist ein ganz besonderer Luma. Die beiden werden rasch Freunde, während Mario der Luma unter seiner Kappe verstaut. Dieser Luma verleiht Mario die Kraft, herumzuwirbeln und schwer zu öffnende Gegenstände wie z. B. Kristalle zu zerbrechen. Gleichwohl, als Mario und der Luma sich der Burg nähern, saust Bowser vom Himmel herab. Wie ist der König der Koopa nur so groß geworden? Wieder macht Marios Erzfeind ihm das Leben schwer und entführt Prinzessin Peach. Bowser beabsichtigt, Peach auf die andere Seite des Kosmos zu verschleppen, damit er ihren Kuchen ganz für sich allein haben kann. Doch natürlich hat Bowser seine Rechnung ohne den Helden des Pilz-Königreichs gemacht! Bald entdecken Mario und sein Luma, dass sie die Fähigkeit zu fliegen besitzen, indem sie spezielle Super-Sternenringe einsetzen, die sie in den Himmel emporschießen lassen. Jetzt, wo sie im Stande sind, Bowser zu folgen, ist Mario entschlossen, Peach zu retten, selbst wenn das bedeutet, dass er bis an den Rand des Universums durchkämpfen muss. Nachdem Mario im Planetensystem, das dem Pilz-Königreich am nächsten ist, den allerersten Power-Stern gefunden hat, treffen Mario und der Luma auf Lubba. Lubba ist der Kapitän eines Raumschiffs. Als Lubba Marios Power-Stern erblickt, überlässt er Mario sein Raumschiff, damit er nicht bloß weitere Power-Sterne, sondern ebenso den Schurken zur Strecke bringen kann, der Peach entführt hat und die Ordnung im Kosmos durcheinander bringt. Und so nimmt Marios neustes Abenteuer seinen Anfang. Flankiert von Lubba und dem Luma, setzt Mario Kurs auf die grenzenlose Weite des Weltraums. Gemeinsam werden sie alles wieder ins Reine bringen, damit am Ende alle etwas von dem Kuchen haben.“
Text aus dem offiziellen Lösungsbuch des Spiels

Spielende

Rosalina erzählt die Geschichte

Siegt Mario gegen Bowser, so erhält Mario ein Brief von seinem Bruder Luigi. Darin steht geschrieben, dass nun Mario jederzeit mit Luigi wechseln kann. Tauschen Mario und Luigi die Rollen, so wird Luigi zum Steuermann des Schiffes und er wird nun dauerhaft spielbar sein, ohne dass Luigi beim Meistern einer Aufgabe wieder aus dem Blickfeld verschwindet.

Nachdem Bowser in seiner Festung besiegt wurde, erscheint die geheime Welt S. Dort können neue Power-Sterne gefunden werden. Die Levels sind besonders schwer und erfordern Geduld als auch Geschicklichkeit. In dieser Welt stößt man hin- und wieder auf alte Elemente aus Super Mario Galaxy. Besiegt der Spieler nochmals Bowser, nachdem er 120 Sterne gesammelt hat, so sieht man nach den Credits Rosalina, wie sie den Lumas eine Geschichte über die Grünsterne erzählt. Ist der Abspann zu Ende, erscheint die Meldung, dass grüne Schabernack-Kometen freigeschaltet wurden. Jetzt kann der Spieler sich auf der Suche nach den Grünsternen, oder auch Raumphantome genannt, machen. Es gibt noch etwas, was ebenfalls freigeschaltet wurde, jedoch wird es der Spieler leicht übersehen können. Rosalina wurde als Symbol für ein oder mehrere Planeten (als Spielstand) freigeschaltet. Pro Galaxie gibt es die Anzahl an Grünsternen wie es auch normale Power-Sterne gab. Sind nun auch alle Grünsterne gefunden, erscheint die letzte Galaxie, die Hüpfheld-Galaxie. Am Ende des Levels erwartet den Spieler Rosalina und kommt im Anschluss mit auf das Raumschiff Mario.

Charaktere

Mario fliegt mit Yoshi von einem Planeten weiter

Verwandlungen Mario

Yoshi

Turbo-Pfeffer
Blasebalgbeere
Glühbeere

Ein neuer Charakter als großes Spielelement ist Yoshi. Dieser hat je nach Frucht eine andere Fähigkeit, vergleichbar mit Super Mario Sunshine. Ihn kann man auf dem 2.Planeten (Endlich! Yoshi! Befreit!) vor Kamek dem Magikoopa retten. Er kann Gegner und Früchte verschlingen (die sich dann in Sternenteile verwandeln, was aber nicht für die Powerup Früchte gilt) sich an Blumen weiterhangeln und natürlich kann er in der Luft strampeln und so länger oben bleiben. Wenn Yoshi angegriffen wird oder vom Planeten fällt (nicht wenn Mario noch auf ihm reitet) zieht er sich in sein Ei zurück und teleportiert sich zu seinem Nest. Es gibt folgende Früchte, die Yoshi verwandeln können:

  • Turbo-Pfeffer: Yoshi wird zu Turbo-Yoshi und kann für kurze Zeit schneller Laufen und steile Wege hinaufgehen. Wirkung hält aber nur kurz an.
  • Blasebalgbeere: Yishi wird zu Blasebalg-Yoshi und kann für kurze Zeit in der Luft fliegen. Wirkung hält aber nur kurz an.
  • Glühbeere: Yoshi wird zu Glüh-Yoshi und kann unsichtbare Wege sichtbar machen, Wirkung hält aber nur kurz an.

Luigi

In diesem Spiel kommt ebenfalls wieder Luigi vor. Diesmal läuft das aber anders als im ersten Teil. Nachdem man 20 Sterne gesammelt hat, kann man in manchen Galaxien (z.B. Hochgarten-Galaxie) Luigi spielen. Dieser hat dieselben Fähigkeiten wie in Super Mario Galaxy. Er ist schneller, springt höher, braucht aber länger zum abbremsen. Nachdem man das Spiel durchgespielt hat (d.h. Bowser besiegt), kann man Luigi in allen Galaxien spielen. Wenn man auf dem Mario-Raumschiff vom Anfang als Mario nach hinten geht, kann man dort in eine Tür hinein, dann wird man zu Luigi, man kommt dann am Startpunkt heraus. Wenn man mit Luigi dort hineingeht, wird man wieder zu Mario.

Gameplay Elemente

Das Gameplay ist in etwa das gleiche wie in Super Mario Galaxy. So kommen unterschiedlich Große 3-D Planeten vor und viele Landschaften. Power-Ups aus dem ersten Teil, wie der Bienen-Pilz, erscheinen erneut, sowie viele Gegner und Luftschiffe. Ebenso kommen die Sternenringe wieder vor, welche zur Reise von Planet zu Planet dienen. In den einzelnen Galaxien kommen aber auch noch kleine Flaggen ähnlich wie in New Super Mario Bros Wii vor die wie ein Checkpoint funktionieren.

Neu ist die dunkle Zone und die Möglichkeit, die Zeit zu verlangsamen. Eine weitere große Neuerung ist das Auftreten von Yoshi. Dieser wechselt die Farbe und damit seine Fähigkeit, je nachdem was er für eine Frucht gegessen hat. Außerdem hat Mario die Kraft an bestimmten Kästen die Zeit zu verlangsamen.

Man kann in jedem Level eine Kometenmünze sammeln, ähnlich wie in New Super Mario Bros. und New Super Mario Bros. Wii. Diese dienen dazu geheime Level freizuspielen.

Der Zweispieler-Modus wurde ebenfalls verbessert, nun hat der zweite Spieler die Möglichkeit, statt dem ehemaligem Wiiponiter einen orangen Luma zu steuern. Man kann damit weiterhin Sternenteile einsammeln oder sogar Gegner besiegen z.B mit der Drehattacke. Das erklärt auch den orangen Luma auf dem Cover.

Hilfe-Funktionen

Kosmo-Assistent

Kosmo-Assistent in der Riesenwasserfall-Galaxie.

Die Kosmische Erscheinung ermöglicht es schwierigere Passgen zu bestreiten, die als Computer von Kosmo-Mario gesteuert wird. Wenn man die Kosmische Erscheinung verwendet und wenn man eine Mission durch hat, wird auf der Weltkarte eines Levels ein Bronzestern angezeigt.Die Kosmische Erscheinung (Rosalina) erscheint nur nach öfterem scheitern eines Levels.

Tipp-Kanal

Tipp-Kanal in der Hochgarten-Galaxie

Dies ist ein kleiner Fernseher welcher dem Spieler immer wieder Ratschläge zum meistern der Welt gibt. Außerdem zeigt er ein paar Videos zum bewältigen des Levels an.

Allgemeine Tipps

Energie Verdoppler: Besorge dir vor jedem Boss-Kampf einen Max.-Kraft-Pilz! Diese sind entweder im Level davor versteckt oder beim Luma-Händler erhältlich.

Neue Energie: Verlierst du Energie, solltest du diese durch Münzenschnell wieder auffrischen. Und Vorsicht: Manche Münzen verschwinden nach kurzer Zeit!

Versteckte Münzen: In den Boss-Arenen sind Münzen teilweise auch mal eingeschlossen. Beschließe diese Hüllen mit Sternkristallen, um das Kleingeld freizulegen!

Gegner

Gewöhnliche Gegner

Bosse

Items

Galaxien

Galaxien können über das Raumschiff-Mario betreten werden.

Welt 1: Die große Weltraumreise beginnt

Name der Galaxie
Hochgarten-Galaxie
Sternen-Yoshi-Galaxie
Sternschranke von 3 Power-Sternen
Wirbelbohrer-Galaxie
Wattewolken-Galaxie
Schüttelklapp-Galaxie (300 Sternteile)
Schwerkraftchaos-Galaxie
Sternschranke von 7 Power-Sternen
Bowser Jr.s Flammenflotte

Welt 2: Quer durch das Sternenmeer

Name der Galaxie
Puzzleplanken-Galaxie
Riesenwasserfall-Galaxie
Bröselbrock-Galaxie
Kosmobucht-Galaxie
Sinkflug-Galaxie
Honigblüten-Galaxie (700 Sternteile)
Sternschranke von 16 Power-Sternen
Bowsers Lavaimperium


Welt 3: Die Welten des Universums

Name der Galaxie
Wuchtwipfel-Galaxie
Flaumwandler-Galaxie
Gruseläther-Galaxie
Frostflocken-Galaxie
Kullerkunst-Galaxie
Ticktakt-Galaxie (1000 Sternteile)
Sternschranke von 28 Power-Sternen
Bowser Jr.s Angstarmada

Welt 4: Die vielen Mysterien des Kosmos

Name der Galaxie
Gigagumba-Galaxie
Klappstadt-Galaxie
Glitzerstrand-Galaxie
Kettenhundfabrik
Biskuitboden-Galaxie (1200 Sternenteile)
Honighüpfer-Galaxie
Sternschranke von 40 Power-Sternen
Bowsers Schwerkraftparcours


Welt 5: Die große Sternfahrerprüfung

Name der Galaxie
Raumwirbel-Galaxie
Schlingersand-Galaxie
Heißkalt-Galaxie
Buu Huu-Mond-Galaxie
Schwindelschwank-Galaxie
Sturzflug-Galaxie (1500 Sternenteile)
Sternschranke von 55 Power-Sternen
Bowser Jr.s Böllerbunker

Welt 6: Grimmiger Schildkröten-Unhold in Sicht

Name der Galaxie
Schmelztiegel-Galaxie
Uhrwerkruinen-Galaxie
Sternschranke von 60 Power-Sternen
Rückblende-Galaxie (bekannt aus Super Mario 64,
Name: Wummps Wuchtwall)
Sternschranke von 65 Power-Sternen
Monsterarena-Galaxie
Funzelblitz-Galaxie (1800 Sternenteile)
Wasserverlies-Galaxie
(absolvierung Funzelblitz-Galaxie)
Sternschranke von 70 Power-Sternen
Bowsers Galaxiengenerator

Welt S: Legendäres Planetensystem entdeckt

Name der Galaxie
Pixel-Mario-Galaxie
(bekannt aus Super Mario Galaxy)
Sternschranke von 75 Power-Sternen
Achterbahn-Galaxie
Sternschranke von 80 Power-Sternen
Rollbalken-Galaxie (bekannt aus Super Mario Sunshine,
Name: Das Geheimnis von Torre d'Oro)
Sternschranke von 90 Power-Sternen
Trümmertornado-Galaxie (bekannt aus
Super Mario Galaxy, Name: Glasstrand-Galaxie:
Der Himmelskorridor, Tempokomet)
Sternschranke von 100 Power-Sternen
Die intergalaktische Bossparade (bekannte Bosse aus Super Mario Galaxy)
Sternschranke von 110 Power-Sternen
Schüttelschieber-Galaxie (2000 Sternteile)
Hüpfheld-Galaxie (240 Sterne)

Galerie zu den Hintergünden

Zwei-Spieler-Modus

Mario kann jederzeit vonn einem zweiten Spieler unterstützt werden, indem man eine zweite Fernbedienung anschaltet. Sobald man dies tut, erscheint ein orangefarbener Luma neben Mario. Man braucht keinen zweiten Nunchuck, da ihm automatisch folgt. Der zweite Spieler kann jetzt mit seinen Sternzeiger wie in Teil 1 Sternteile sammeln und Feinde lähmen, indem man auf sie zeigt und den Luma durch Drücken von (A) zu den Feinden schickt. Neu in Teil zwei ist, dass Spieler 2 auch Münzen einsammeln und Feinde durch Drehattacken besiegen kann. Tipp: In manchen Leveln gibt es kleine Schmetterlinge, die Mario nicht angreifen, aber von Spieler 2 besiegt werden können, und es lohnt sich auch, Lumas "anzudrehen": 1 Schmetterling/1 Luma gibt 3 Sternteile. Bei Lubba funktioniert das nicht.

Freischaltbares

  • Wenn man alle 120 Sterne und den letzten großen Stern geholt hat, schaltet man automatisch das Doppelte Spiel frei. Dann kommen noch insgesamt 120 grüne Sterne hinzu. Diese sind sogar schwieriger zu bekommen als die Power Sterne.
  • Wenn man alle 240 Sterne besitzt, öffnet sich in Welt S die Letzte Galaxie. Die Großmeister-Galaxie wo sich noch 2 weitere Powersterne befinden, den letzten bekommt man aber erst, wenn man 9999 Sternteile im Lager vom Lager-Toad besitzt. Somit besitzt das Spiel 242 verschiedene Powersterne.

Entwicklung

Kurz nach der Entwicklung von Super Mario Galaxy, schlug Shigeru Miyamoto dem Entwicklerteam vor einen Nachfolger zu produzieren. Ursprünglich sollte dieses Spiel nur Variationen der aus Super Mario Galaxy bekannten Levels bieten, weshalb es intern auch „Super Mario Galaxy 1.5“ genannt wurde. Die geschätzte Entwicklungszeit lag bei einem Jahr. Nachdem aber mehr und mehr neue Ideen und Funktionen zum Spiel hinzukamen, entschloss man sich dazu doch eine Fortsetzung zu machen. Dadurch verlängerte sich die Entwicklungszeit und es dauerte nun insgesamt zweieinhalb Jahre bis die Entwicklung des Spiels fertig war. Super Mario Galaxy 2 wurde schließlich auf der Electronic Entertainment Expo 2009 am 2. Juni der Öffentlichkeit vorgestellt. Es wurde auch bekannt das ca. 95-99% neuer Inhalt enthalten ist wobei der Rest aus dem Vorgänger stammt. Außerdem soll das Spiel einen höheren Schwierigkeitsgrad haben.

Musik

Hauptartikel: Super Mario Galaxy 2 Original Soundtrack

Wie auch im Vorgänger wurde die Musik von Koji Kondo und Mahito Yokota komponiert, wobei teils ältere Melodien als Klassikern remixt wurden oder auch dem Vorgänger entnommen wurden. Auch hier wurden die meisten Lieder vom Super Mario Orchestra eingespielt, es wurde eine CD mit den Liedern aus SMG2 herausgegeben.

Zitate

Hauptartikel: Super Mario Galaxy 2/Zitate

Entwickler

Hauptartikel: Super Mario Galaxy 2/Entwickler

Spielfehler

Hauptartikel: Super Mario Galaxy 2/Fehler

Beta-Elemente

Hauptartikel: Super Mario Galaxy 2/Beta-Elemente

Galerie

Bilder zu diesem Artikel sind in dieser Galerie auffindbar.

Referenzen zu anderen Spielen

Trivia

  • Im offiziellen Super Mario Galaxy 2 Lösungsbuch wurde die Kosmobucht-Galaxie mit der Frostflocken-Galaxie verwechselt

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Super Mario Galaxy 3 möglich