Frost-Wario

Aus MarioWiki
(Weitergeleitet von Schlitter-Wario)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frost-Wario
WL4 Artwork Frost-Wario.jpg
Artwork zu Frost-Wario aus Wario Land 4
Informationen
Erster Auftritt Wario Land II (1998)
Letzter Auftritt Wario Land: The Shake Dimension (2008)
Fähigkeit(en) Wirft einen kurze Strecken zurück, lässt unbegehbare Böden überqueren
Verwendet von Wario

„Wenn Wario mit einem bestimmten Gegner in Kontakt kommt, wird er eingefroren. Du kannst ihn dann nicht mehr steuern, während er herumschlittert.“
Beschreibung zu Frost-Wario, Offizielle Webseite von Wario Land 4

Bei der Frost-Verwandlung bzw. Frost-Wario[1], ehemals auch bekannt als Schlitter-Verwandlung bzw. Schlitter-Wario[2], handelt es sich um eine der zahlreichen Verwandlungen Warios aus der Wario Land-Serie, die seit Wario Land II in dieser Spielserie vertreten ist. Die Frost-Verwandlung spielte im Vergleich zu Warios anderen Verwandlungen jedoch eher geringfügigere Rollen, so taucht sie meist erst in der späten Handlung eines Spiels auf und gilt zudem an beinahe jeder Stelle, an der sie hervorgerufen werden kann, als Hindernis. So leitet sie Wario oftmals einen bereits bestrittenen Weg zurück oder führt ihn direkt in größere Gefahren.

Hervorgerufen wird die Frost-Verwandlung, wie auch viele andere Verwandlungen Warios, durch Berühren bestimmter Gegner bzw. durch Attacken jener Gegner. Sollte Wario unter der Frost-Verwandlung stehen, so wird er von Eis umhüllt und folglich absolut bewegungsunfähig, woraufhin er augenblicklich nach hinten schlittert und dabei problemlos über Stacheln oder andere gefährliche Hindernisse gleiten kann, die ansonsten unumgehbar währen. Dies kann jedoch nicht gesteuert werden, Wario schlittert solang nach hinten, bis ein Gegenstand oder ein anderes Hindernis das Eis zerbrechen lässt. Das macht ihn wieder normal.

Geschichte[Bearbeiten]

Wario Land-Serie[Bearbeiten]

Wario Land II[Bearbeiten]

Artwork zur Frost-Verwandlung aus Wario Land II und Wario Land 3.

In Wario Land II liegt das Debüt der Frost-Verwandlung (Hier noch bekannt als Schlitter-Verwandlung bzw. Schlitter-Wario), wie es bei zahlreichen Verwandlungen Warios der Fall ist. Hervorgerufen wird sie, indem Wario vom eisigen Atem der bösartigen, Schneemann-ähnlichen Yukimarus getroffen wird. Diese sind jedoch äußerst selten anzutreffen, sie tauchen lediglich im letzten Kapitel Kapitän Kandis Festung auf, wo sie gerade einmal in den Missionen "Stürme die Festung!!" und "Der finale Kampf!!" vertreten sind sowie im zweiten finalen Kapitel Mysterious Factory in der Mission "Defeat the Giant Spear Man" und entsprechend auch nur dort die Frost-Verwandlung vorzufinden ist. Unter dem Effekt der Frost-Verwandlung fällt Wario augenblicklich auf ein Bein zurück und wird kurzerhand komplett eingefroren, wobei selbst Eiszapfen von seinem Körper ragen. Er schlittert anschließend mit recht hoher Geschwindigkeit nach hinten, besiegt dabei zwar sämtliche Gegner durch bloße Berührung, kann sich jedoch nicht wieder befreien, bis auf ein Hindernis getroffen wird. Innerhalb der gesamten Handlung von Wario Land II dient die Frost-Verwandlung ausschließlich als Hindernis, so wirft sie Wario stets nur kurze Strecken zurück, nirgends ist es nötig sie zum Voranschreiten zu nutzen.

Wario Land 3[Bearbeiten]

Mit Wario Land 3 hatte die Frost-Verwandlung (Noch unter dem Namen Schlitter-Verwandlung), wie so viele Elemente aus Wario Land II, einen erneuten Auftritt.[3] Ihre Funktionsweise hat sich dabei im Vergleich zum vorherigen Auftritt in Wario Land II kaum geändert, so wird Wario unter Effekt dieser Verwandlung nach wie vor eingefroren, im Anschluss nach hinten geschleudert und bewegungsunfähig, bis auf ein Hindernis getroffen wird. Auch gilt die Frost-Verwandlung wieder nur als Hindernis, da sie Wario beinahe ausschließlich kurze Strecken zurückwirft und kaum zum Vorteil zu Nutze ist. Ein einziger deutlicher Unterschied zum Auftritt im Vorgänger, ist die leicht andere Farbgebung der Frost-Verwandlung, während sich auch Warios Sprite geringfügig geändert hat. Hervorgerufen wird diese Verwandlung in diesem Spiel, sobald Wario mit den Eissplittern in Kontakt gerät, die von den Brrr-Bären gespeit werden. Diese Wesen sind wesentlich öfter anzutreffen, als ihre Vorgänger, die Yukimarus des Vorgängers, wodurch entsprechend auch die Frost-Verwandlung eine leicht größere Rolle spielt.

Wario Land 4[Bearbeiten]

Sprite

Einen erneuten Auftritt hatte die Frost-Verwandlung im Spiel Wario Land 4, wo sie nun durch den eisigen Atem der Yukiotokos, einer Art Schneemann, hervorgerufen wird. Diese sind allgegenwärtig in der Handlung des Spiels anzutreffen, sie besitzen keine für sie vorgesehenen Orte, weswegen auch die Frost-Verwandlung etwas öfter anzutreffen ist, als es beim Vorgänger der Fall war. Neben grafischen Änderungen blieben Veränderungen an dieser Verwandlung jedoch aus, nach wie vor ist sie ein Hindernis, dass Wario den bestrittenen Weg zurückwirft.

Wario Land: The Shake Dimension[Bearbeiten]

Sprite

Die Frost-Verwandlung gehört zu einer der drei Verwandlungen Warios, die einen erneuten Auftritt in Wario Land: The Shake Dimension hatten. Ihre Funktionsweise hat sich dabei kaum geändert, doch ist sie, im Vergleich zu ihrer gestiegenen Popularität in Wario Land 3 und Wario Land 4, wieder äußerst selten vorzufinden. So wird sie durch Berühren eines namentlich unbekannten Flammen-ähnlichen, jedoch aus Eis bestehenden Wesens hervorgerufen, das sich gerade einmal in zwei Levels des Spiels, Schlidderpiste und Frostige Felder, aufhält. Diese Wesen sind so platziert, dass die von ihnen hervorgerufene Frost-Verwandlung Wario etwas weitere Strecken zurückwirft, als zuvor. Dabei werden erneut sämtliche Gegner besiegt, die sich Wario in den Weg stellen und auch unbegehbare Böden überquert, bis ein Hindernis die Frost-Verwandlung beenden lässt. Als Unterschied im Vergleich zu vorherigen Auftritten ist dabei zu sehen, dass Wario nicht allzu stark von Eis umhüllt wird, so ragen nicht länger Eiszapfen von seinem Körper herab, während er außerdem erstmals nicht auf einem seiner Beine, sondern sitzend umherschlittert.

Galerie[Bearbeiten]

Artworks[Bearbeiten]

Screenshots[Bearbeiten]

Sprites[Bearbeiten]

Statistiken und andere Informationen[Bearbeiten]

Wario Land-Serie[Bearbeiten]

Wario Land 4[Bearbeiten]

Offizielle Beschreibung: "Wenn Wario mit einem bestimmten Gegner in Kontakt kommt, wird er eingefroren. Du kannst ihn dann nicht mehr steuern, während er herumschlittert. Zwar kann er noch Gegner verhauen, die ihm in den Weg kommen, aber er bleibt eingefroren, bis er einen Gegenstand trifft, der das Eis um ihn herum zersplittern lässt."

Namensbedeutung[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

  1. Name, wie auf der offiziellen Webseite von Wario Land 4 genannt. [1]
  2. Beschreibung auf der offiziellen Webseite von Wario Land 3: ...verwandelt sich der stachelige Antiheld in eine seiner über 20 anderen Formen, u.a. Zombie-Wario, Dicker Wario, Schlitter-Wario, Torkel-Wario... [2]
  3. Auftritt der Frost-Verwandlung in Wario Land 3