Stockfinstere Seite

Aus MarioWiki
(Weitergeleitet von Hopp-oder-Top-Krater)
Wechseln zu: Navigation, Suche
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel bzw. diesem Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Besitzt du Wissen, welches hier noch nicht aufgeführt ist, dann füge dieses doch hinzu!
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel fehlen den Inhalt unterstützende Bilder. Hilf uns, indem du nützliche Bilder hochlädtst und hinzufügst!
Stockinstere Seite

Informationen
Einziger Auftritt Super Mario Odyssey
Einwohner Frösche

Die Stockfinstere Seite ist eine Gegend auf dem Mond aus Super Mario Odyssey, eine Zugehörigkeit zum Mondland wird nicht genannt. Außer Fröschen gibt es augenscheinlich keine weiteren Lebewesen hier, im eigentlichen Teil dieser Gegend gibt es jedoch zahlreiche Spezien aus den anderen Ländern. Es gibt hier keine Landeswährung und auch keinen Crazy Cap-Laden.

Auf der Stockfinsteren Seite befindet sich der Hopp-oder-Top-Krater, der einzige Ort dort, der von Mario besucht wird, daher wird im Folgenden dieser Bereich beschrieben. Der Krater besteht im Grunde aus drei Bereichen: Dem Ankunftsbereich, dem Endbereich und einem weiteren Bereich dazwischen, dessen genaue Lage nicht bekannt ist.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Vergleich zur Finsteren Seite scheint der erste Bereich relativ groß. Allerdings gibt es hier nichts für Mario relevantes, er muss jedoch den Berg mithilfe der Frösche erklimmen. Oben befindet sich eine Warp-Röhre, durch welche er in den zweiten Bereich kommt.

Der zweite Bereich ist gleichzeitig der größte Bereich hier. Im ersten Abschnitt muss Mario an einigen Gumbas und einem Yoofoe vorbei, letzteres kann ihm auch ein Kraft-Herz bringen. Danach muss er einen Bereich mit diversen Stangen, woran er klettern und schwingen muss, überwinden. Dabei muss er jedoch auch auf die Lava unter ihm achten. Diese gibt es auch im nächsten Abschnitt, wo sich abgerundete Plattformen schnell durch diese bewegen. Am besten kann er die Lücken mit Hechtsprüngen überwinden, er muss jedoch auf die Gitter achten, die im Weg sind. Im darauffolgenden Abschnitt ist wieder Lava das Stichwort, diesmal muss Mario aber einen Hothead capern und mit diesem einen Bereich mit Lavalöchern überwinden. Er muss jedoch auf die Mondschlange achten. Mit einer Kanone gelangt er in den nächsten Abschnitt, wo es noch ein Herz in der Lava gibt. Allerdings muss Mario jetzt eine Mieswurz capern und einen Bereich mit sich bewegenden Plattformen überwinden. Einige Burrbos erschweren seinen Aufstieg. Oben angekommen führt sein Weg weiter in einen schmalen Gang, wo einige Fuzzys leben. Mario muss jedoch auch darauf achten, dass er nicht zu lange im eiskalten Wasser schwimmt, welches sich der Schwerkraft entzieht. Danach muss er Yoshi capern, und sich mit der Zunge an Fließbändern festhalten und dabei weiteren Fuzzys ausweichen. Der nächste Abschnitt steht im Zeichen des Forstlandes, denn mit einem P-Schalter wird eine Blumenbrücke aktiviert. Dieser muss Mario nun folgen, und dabei einigen Schockwellen-Robotern ausweichen - welche allerdings nicht aktiv sind und somit nur durch einen Wurf seiner Mütze aktiviert werden können. Auch ein paar Felsen müssen überwunden werden, wenn die Roboter nicht aktiviert werden. Danach kann er der Blumenbrücke weiter folgen, oder einen Abstecher zu Sphynx machen, wo er ein weiteres Kraft-Herz erhalten kann. Dort gibt es auch eine weitere Brücke, die ebenfalls zum nächsten Bereich führt. Dort muss Mario einen Bereich durchqueren, wo der Weg aus Blöcken besteht, die nacheinander aus der Wand gefahren werden. Ist er jedoch zu langsam, wird er von den Blöcken in die Lava geschoben. Alternativ kann er sich auch auf die Gitterplattform stellen und versuchen, seine Mütze auf die Vogelscheuche unter ihm zu werfen. Die Plattform fährt nämlich hoch, und so kann Mario den gesamten Bereich einfach überspringen. Ebenfalls seine Mütze braucht er im darauffolgenden Abschnitt, hier muss Segelmander gecapert werden. Anschließend muss Mario durch einen Abschnitt mit Wind und Fliegen gleiten. Hat er dies geschafft, so folgt wieder ein Lavasee, wo er Schlemmerlinge capern muss, und sich von ihnen weiterschleudern lassen. (...)

In den dritten Bereich gelangt Mario nur, nachdem er erfolgreich durch den zweiten Bereich gelangt ist, oder durch Ausnutzen eines Glitches. Hier steht eine Nachbildung des Rathauses des Citylandes, aber komplett aus Stein. Mario muss dieses hinaufklettern, und ganz oben befindet sich der Multimond

Liste der Power-Monde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Bezeichnung „Stockfinstere Seite“ basiert auf der Bezeicnung „Finstere Seite des Mondes“ für die Finstere Seite, welche möglicherweise eine Anspielung auf das Star Wars-Franchise, wo der Gegenpol zu den Jedis oft als „Dunkle/Finstere Seite der Macht“ bezeichnet wird, ist.