Mumienmatz

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mumienmatz
px
Ein Mumienmatz
Informationen
Erster Auftritt Super Mario Odyssey (2017)
Letzter Auftritt Minecraft: New Nintendo 3DS Edition (2018)
Verbindungen Brutzteken
Eine Gruppe Mumienmatze

Der Mumienmatz ist ein untoter Gegner aus Super Mario Odyssey, der im Wüstenland, im Forstland, im Küstenland, im Verlorenen Land und im Pilzkönigreich zu finden ist. Er ist eine kleine, mumienähnliche Kreatur mit eimem Totenschädel als Kopf und sternförmigen Augen, er stellt also einen untoten Brutzteken dar. Mumienmatze sind meistens in düsteren Gebieten wie dem Wüstenland vor dem Sieg über Faustezuma und diversen geheimen Bereichen; bei Tageslicht sind sie generell nicht anzutreffen. Sie steigen, wenn Mario sich nähert, aus dem Boden und treten typischerweise in großen Gruppen auf. Um Mumienmatze zu besiegen, muss Mario auf sie springen, ein Cappy-Wurf betäubt sie nur kurz, sodass sie sich nicht bewegen können, den durch Cappy verursachten Schaden regenerieren sie kurz darauf wieder. Sie können auch besiegt werden, indem man in sie mit einem Miauxi oder Football-Chuck hineinläuft.

Trivia[Bearbeiten]

Im Super Mario Mash-up Pack für Minecraft sind Ertrunkene durch Mumienmatze ersetzt worden.

Name in anderen Sprachen[Bearbeiten]