Raketengewächs

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Raketengewächs
SMO Artwork Raketengewächs.png
Informationen
Einziger Auftritt Super Mario Odyssey (2017)
Art Blume
Primärer Effekt Erhöht die Laufgeschwindigkeit für einen kurzen Zeitraum
Meist benutzt von Mario

Das Raketengewächs ist eine spezielle Blume aus Super Mario Odyssey. Sein Aussehen ähnelt dem des Sumpfeibisch, es besitzt weiße Blütenblätter mit deutlich ausgeprägtem orange-rotem Stempel, die an einem grünen Stängel mit zwei grünen Blättern wachsen. Es taucht nach dem Sieg über Spewart im Forstland auf, außerdem wächst es im Küstenland, im Mondland und im Pilz-Königreich, desweiteren noch in verschiedenen Bonus-Bereichen in anderen Ländern.

Bei direkter Berührung oder durch Einsammeln mit Cappy heftet sich das Raketengewächs an Marios Rücken und erhöht seine Geschwindigkeit drastisch, allerdings nur für einen kurzen Zeitraum. Außerdem kann er auf Wasser und an Wänden laufen. Bei Berührung mit weiteren Raketengewächsen oder durch das Einsammeln weiterer Gewächse mit Cappy wird der Effekt verlängert, maximal auf das Dreifache, dann hat Mario drei Raketengewächse am Rücken. Läuft der Effekt einer Blume ab, so verschwindet diese auch von Marios Rücken. Mit diesen Effekten ähnelt das Raketengewächs der Turbo-Düse aus Super Mario Sunshine und dem Turbo-Pfeffer aus Super Mario Galaxy 2.

Einen weiteren Auftritt hat das Raketengewächs am Ende von Super Mario Odyssey: Als Bowser Prinzessin Peach erneut den Piranha-Pflanzen-Brautstrauß anbietet, holt Mario ein Raketengewächs, das er ihr wiederrum anbietet.

Name in anderen Sprachen[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]