Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Mechaflori

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mechaflori
SMO Artwork Mechaflori.jpg
Der Mechaflori mit der Glaskuppel oben
Informationen
Einziger Auftritt Super Mario Odyssey
Spezies Spindrift
Verbindungen Bowser, Broodals

Der Mechaflori ist ein Roboter in Form eines UFOs, das einer Blume ähnlich sieht und der zweite Boss des Forstlandes in Super Mario Odyssey. Er hat fast alle Blumen des geheimen Blumenfeldes eingesaugt, als Mario ihn erreicht. Dieser muss einen Mieswurz capern, um damit die Glaskuppel des Mechaflori, die sich zu diesem Zeitpunkt an seiner Unterseite befindet, zu zerstören und ihn so auf Mario aufmerksam zu machen.

Im Kampf greift der Mechaflori mit Laserstrahlen an. Mario muss diesen mit dem gecaperten Mieswurz ausweichen und zunächst die drei von grauen Blöcken umgebenen Kugeln, die den Mechaflori mit Energie versorgen, zerstören, damit dieser sich umdreht, sodass die Glaskuppel dann nach unten zeigt. Dann muss Mario den Mieswurz unter der Glaskuppel strecken, um diese zu zerstören und so dem Mechaflori Schaden zuzufügen. Nachdem Mario den Prozess noch zweimal wiederholt und so drei Treffer gelandet hat, ist der Mechaflori besiegt, explodiert und hinterlässt die gestohlenen Blumen und einen Multimond.

Im zweiten Kampf gegen den Mechaflori vom Pilzkönigreich aus ist die Kampfarena von drei Stapeln zu je vier Ringstrahlern umgeben, die durch die Laser-Angriffe des Mechaflori ausgelöst werden können.

Name in anderen Sprachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mechaflori ist ein mechanischer Spindrift.
  • Bevor man den Kampf gestartet hat, kann man mithilfe des Mieswurz auf die Oberseite Mechafloris gelangen. Dort kann man Cappy in der Mitte auf der Kuppel kreiseln lassen, um ein Herz zu erhalten.