Hund

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hund
SMO Screenshot Hund.jpg
Der Hund aus Super Mario Odyssey'
Informationen
Einziger Auftritt Super Mario Odyssey
Spezies Shiba-Inu
Verbindungen Nintendogs

Der Hund ist ein Shiba-Inu, der einen Fedora trägt und in Super Mario Odyssey auftritt. Er ist eine Nintendogs-Anspielung, da sein Modell direkt aus diesem Spiel entnommen wurde. Mario kann mit dem Hund Frisbee spielen, indem er Cappy wirft, der Hund rennt dann los, fängt Cappy und bringt ihn zurück zu Mario. Der Hut des Hundes kann nicht entfernt werden, vermutlich um zu verhindern, dass der Hund gecapert wird.

Der Hund ist im Wüstenland, Seenland, Cityland, Mondland und im Pilzkönigreich zu finden, nachdem der letzte Boss des jeweiligen Landes besiegt wurde, nur im Pilzkönigreich ist er von Anfang an da. Wenn der Spieler mit ihm interagiert, läuft der Hund los, beginnt dann aufgeregt im Boden zu graben, und schließlich beginnt die Stelle, an der der Hund gegraben hat, zu leuchten. Mario kann nun darauf eine Stampfattacke ausführen, um Münzen freizulegen. Dann wiederholt sich das gleiche Spiel noch einige Male, bis der Hund schließlich eine Stelle mit einem vergrabenen Power-Mond findet.

In den anderen Ländern erscheint der Hund in der Odyssee, wenn man die Broodals und den Robobrood auf der Finsteren Seite des Mondes besiegt hat. Der Hund ist auch bei der Hochzeit von Bowser und Peach als Gast anwesend. Wenn Mario in der Nähe des Hundes einschläft, so schläft auch dieser ein.