Kunibert von Krak

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kunibert von Krak
SMO Artwork Kunibert von Krak.jpg
Kunibert von Krak
Informationen
Einziger Auftritt Super Mario Odyssey
Spezies Düsenkrake
Residenz Küstenland
Verbindungen Kosmokrake
Kunibert von Krak trinkt das Edelwasser

Kunibert von Krak ist ein riesiger, königlich gekleideter, violetter Düsenkrake, der sich als Herrscher des Küstenlandes in Super Mario Odyssey betrachtet und den Bossgegner dieses Landes darstellt. Er steht vermutlich auch in Verbindung mit den Kosmokraken.

Zu Beginn sitzt Kunibert von Krak auf dem großen Glasturm und trinkt daraus das Edelwasser mit einem Strohhalm. Zudem fließt kein neues Edelwasser nach, da die vier Brunnen, die normalerweise dafür zuständig sind, von Bowser verstopft wurden. Marios Aufgabe ist es, die vier durch Stampfattacken-Schalter dargestellten Notfall-Spühlknöpfe zu finden, um die Brunnen wieder zu entstopfen. Das Betätigen eines solchen Knopfes führt dazu, dass der Stopfen aus dem entsprechenden Brunnen genau auf Kunibert von Krak geschleudert wird, welcher wiederum Stachelmuscheln auf Mario schießt, um ihn aufzuhalten. Sobald alle Brunnen wieder entstopft sind, Kunibert von Krak also von vier Korken getroffen wurde, verlässt er den Glasturm und konfrontiert Mario direkt, nun ohne seinen Hut, dafür - aufgrund seiner großen Wut - mit Lava auf dem Kopf.

Im Kampf schwimmt Kunibert von Krak im ganzen Küstenland umher und wirft dabei immer wieder Stachelmuscheln oder rote, bohrerartige Kegelmuscheln in Marios Richtung. Mario muss einen Düsenkraken capern, und mit dessen Wasserstrahl den Kopf Kunibert von Kraks treffen, um die Lava zu beseitigen. Hat er dies geschafft, so kann er entweder weiterhin mit dem Wasser des Düsenkraken angreifen, oder Stampfattacken auf den Kopf des Kraken ausführen, um ihm weiter Schaden zuzufügen. Manchmal wirbelt Kunibert von Krak herum, um sich für kurze Zeit aus Marios Angriffen zu befreien. Wenn er besiegt wurde, so sieht man, wie Mario in seiner normalen Form auf Kunibert von Kraks Kopf steht, der immer weiter anschwillt und schließlich explodiert, sodass Mario und der Multimond hinauf auf den Glasturm geschleudert werden. Dort kann er dann den Mond einsammeln.

Der zweite, vom Pilzkönigreich aus erreichbare Kampf gegen Kunibert von Krak findet hoch oben in der Luft statt, es gibt nur die kleine Startplattform, auf der sich auch ein Düsenkrake befindet, den Mario capern kann. Er muss sich also während des ganzen Kampfes in der Luft halten und darf den Düsenkraken auch nicht ent-capern. Da es in dem Gebiet, in dem der Kampf stattfindet, kräftig regnet, geht dem Düsenkraken das Wasser allerdings nie aus.

Name in anderen Sprachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]