Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Cappy

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cappy
SMO Artwork Cappy.png
Artwork von Cappy
Informationen
Erster Auftritt Super Mario Odyssey (2017)
Letzter Auftritt Super Smash Bros. Ultimate (2018)
Spezies Chapeau
Residenz Zylindrien
Verbindungen Tiara
Mario
Darsteller Shohei Komatsu[1]

Cappy ist einer der Hauptcharaktere aus Super Mario Odyssey. Er ist der Begleiter von Mario und unterstützt ihn bei verschiedensten Dingen, ähnlich wie der Dreckweg 08/17 aus Super Mario Sunshine. Genau so wie seine Schwester Tiara stammt Cappy aus Zylindrien im Hutland. Da Bowser nicht nur Peach, sondern auch Tiara entführt hat, verbünden sich die beiden und treten die Reise zu seiner Festung gemeinsam an.

Konzept und Design[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da Cappy sich in viele verschiedene Hüte verwandeln können sollte, wählte man für ihn die Farbe weiß, die zu all den anderen Hutfarben passt und in sich neutral ist. Außerdem wurden seine Augen, wenn er sich freut, so gestaltet, dass sie das „M“ auf Marios Mütze darstellen.[2]

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cappy ist ein weißer Zylinderhut mit blauen Haarsträhnen und großen Augen mit roter Iris. Unter dem Hut befindet sich sein Körper, der etwas an einen Dino-Spuki erinnert. Wenn er sich in verschiedene Hüte wie beispielsweise Marios Kappe verwandelt, so sind auf diesen Hüten seine Augen sichtbar. Neue Outfits für Cappy können in Form von Hüten in den Crazy Cap-Stores gekauft werden, darunter befinden sich eine Kochmütze, ein Baumeisterhelm oder ein Fedora.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario Bros.-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario Run[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwar hat Cappy seinen ersten eigentlichen Auftritt in Super Mario Odyssey, aber schon in Super Mario Run hat Cappy einen Cameo-Auftritt. Gedacht als Werbung für Super Mario Odyssey auf der E3 2017 ist in Super Mario Run ab dem 14. 7. 2017 eine Statue von Cappy in der Form von Marios Mütze für 2000 Münzen verfügbar. Berührt man die Statue, nachdem man sie platziert hat, so verwandelt sich Cappy kurzzeitig in seine Chapeau-Form und sagt „Cappy!“.

Super Mario 3D-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario Odyssey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cappys erster echter Auftritt ist in Super Mario Odyssey, wobei er die Rolle von Marios Begleiter einnimmt und ihn so das ganze Spiel über unterstützt.

Cappy kann von Mario auf verschiedene Weise geworfen werden, wobei er sich wie ein Bumerang verhält, und wenn er auf einem caperbaren Gegner oder Objekt landet, dieses capert.

  • Wurf nach vorne: Durch Drücken von Y oder X wirft man Cappy nach vorne.
  • Wurf nach oben: Bewegt man den Controller ruckartig nach oben, so wirft Mario Cappy nach oben.
  • Wurf nach unten: In der Luft bewegt man den Controller nach unten, am Boden führt man eine Stampfattacke aus und drückt dann X oder Y. Cappy wird senkrecht nach unten geworfen, wenn er den Boden berührt, rollt er an diesem entlang.
  • Drehwurf: Durch Bewegen des Controllers zur Seite oder durch Drehen von Mario im Kreis, wie zur Ausführung eines Drehsprunges führt man den Drehwurf aus. Cappy kreiselt dabei für einige Zeit um Mario herum.
  • Zielwurf: Schüttelt man während eines der genannten Würfe den Controller, so fliegt Cappy noch ein Stück weiter und visiert den nächsten Gegner an, unabhängig davon, ob dieser momentan caperbar ist oder nicht, beispielsweise weil er einen Hut trägt.

Nachdem man Cappy geworfen hat, kann man ihn durch Gedrückthalten des Y- oder X-Knopfes an der Stelle verharren lassen, um ihn beispielsweise als Sprungbrett zu benutzen. Mario kann dabei in der Luft nur einmal von Cappy abspringen, dies allerdings auch nach einem Hechtsprung oder Dreisprung. Dadurch kann er große Distanzen in der Luft zurücklegen und große Höhen erreichen. Außerdem beeinflussen Cappy-Würfe sein Momentum, was auch durch den Spieler ausgenutzt werden kann.

Die wichtigste Fähigkeit von Cappy ist das Capern. Wirft man Cappy auf einen caperbaren Gegner ohne Hut, so kann man die Kontrolle über diesen Gegner übernehmen. Jeder Gegner hat andere Fähigkeiten, die genutzt werden müssen, um an betimmte Power-Monde zu gelangen. Hat ein Gegner einen Hut auf, so kann Cappy diesen nicht capern, zuerst muss der Gegner attackiert werden, damit er den Hut verliert.

Cappy kann auch mit der Umgebung interagieren. So kann er Holzpflöcke aus dem Boden ziehen und dadurch Ereignisse auslösen, Kisten zerstören oder Hebel umlegen. Außerdem ermöglicht er es Mario, über Stromkabel zu reisen, indem Mario ihn auf einen Stromgenerator wirft, dies stellt neben der Odyssee die wichtigste Methode zu Reisen dar.

Auch die meisten sammelbaren Gegenstände wie Kraft-Herzen und Münzen kann Cappy nicht nur aus Blöcken, sondern auch aus Objekten in der Umgebung wie beispielsweise Büschen, für Mario einsammeln. Power-Monde und Schlüssel dagegen kann Cappy nicht einsammeln.

Daneben versorgt Cappy den Spieler auch mit Tipps und Informationen zur Spielwelt, zu Power-Monden und zu Regionalen Münzen.

Auftritte in Spin-Offs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Smash Bros.-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Smash Bros. Ultimate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Super Smash Bros. Ultimate tritt Cappy in Form von Marios Kappe, Marios Zylinderhut und dem Baumeister-Helm auf. Wenn Mario bestimmte Aktionen einsetzt, macht sich Cappy bemerkbar, indem seine Augen sichtbar werden. Einen Effekt auf Marios Angriffe hat dies aber nicht. Cappy in seiner Chapeau-Form gibt es als Unterstützer-Geist, der heraufbeschwört werden muss. Außerdem gibt es Cappy als Hut für einen Mii-Kämpfer.

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]