Rango

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rango
SMO Artwork Rango.jpg
Rango
Informationen
Einziger Auftritt Super Mario Odyssey (2017)
Spezies Hase
Residenz Finstere Seite
Verbindungen Madame Broode, Bowser
Mitglied in Broodals
Darsteller Go Shinomiya

Rango ist ein weißer Hase aus Super Mario Odyssey und der Sicherheitsmann der Broodals, jener Hochzeitsplanungs-Firma, die Bowser engagiert hat, um die Hochzeit von ihm und Peach zu planen. Er ist sehr groß und schlank, hat Schlappohren und trägt eine orange Hose mit blauen Hosenträgern, ein weißes Hemd mit roter Fliege und einen gelben Hut.

Story[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seenland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das erste Mal muss er im Seenland in der Mission Broodals über dem See bekämpft werden er ist der einzige Boss dieses Landes. Als Mario die Plattform über dem See, die als Kampfarena dient, erreicht, ist eine kurze Videosequenz zu sehen, die das herbeifliegende Luftschiff der Broodals zeigt und in der Rango sagt, er und die anderen Broodals hätten schon das Schnixenkleid geklaut und würden es nicht zurückgeben, weil es so gut zu Bowsers Frack passt. Dann springt er in die Kampfarena und der Kampf beginnt.

Rango wirft seinen Hut wie einen Bumerang in Marios Richtung, wobei Klingen aus diesem ausfahren, die ihn wie eine Kreissäge aussehen lassen. Mario muss diesen Hut mit Cappy treffen, wodurch er verkehrt herum auf dem Boden liegen bleibt und als Huttrampolin genutzt werden kann, was aufgrund von Rangos Größe auch notwendig ist, um auf seinen Kopf springen zu können. Alternativ kann Mario auch mit einem Rückwärtssalto oder einem Cappy-Sprung auf ihn springen, da er so auch ohne das Huttrampolin hoch genug springt.

Daraufhin versteckt er sich in seinem Hut, sodass nur noch seine Beine zu sehen sind, und verfolgt Mario hüpfend durch die Arena. Mario kann diese Phase entweder abwarten und ihm ausweichen, oder er versucht, auf Rangos Hut zu springen, um sie vorzeitig zu beenden. Dann kehrt Rango zur ersten Phase zurück und setzt seinen Hut wieder als Bumerang ein. Nach zwei weiteren Treffern ist er schließlich besiegt und hinterlässt einen Multimond.

Polarland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der zweite Kampf gegen Rango findet im Polarland in der Mission Das Abschiedsgeschenk des Tortendiebes statt. In der Videosequenz vor dem Kampf ist wieder das ankommende Schiff der Broodals zu sehen, und er sagt, er habe die Zuckergosstorte mitgenommen, da sich Bowser darüber freuen würde. Dann springt er in die diesmal eisige Arena und der Kampf beginnt.

Diesmal ist die Arena mit Eis bedeckt, wodurch Mario kaum Traktion hat und ordentlich herumrutscht. Außerdem wirft Rango nun zwei Hüte gleichzeitig. Die Strategie, um ihn zu besiegen, ist jedoch grundsätzlich gleich geblieben. Nach drei Treffern ist Rango besiegt, ein Power-Mond erscheint und ein weiteres Bowser-Siegel vor dem Zugang zur Schneeflockenpiste, auf der der Schlotter-Grand-Prix ausgetragen wird, ist gebrochen.

Später ist Rango gemeinsam mit den anderen Broodal in Bowsers Land am Steuer des RoboBrood, eines großen hölzernen Roboters, zu sehen, gegen den Mario kämpfen muss.

Finstere Seite[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der dritte Kampf gegen ihn findet im Rahmen des Broodal-Spießrutenlaufs im Kaninchenkrater-Turm auf der Finsteren Seite des Mondes, der Heimat der Broodals, statt. Dort ist er der letzte Gegner vor dem RoboBrood, auf den Mario trifft. Im Vergleich zu seinem Kampf im Polarland hat sich nichts geändert, außer der verringerten Schwerkraft, dank der Mario deutlich höher als normal springen kann, aber es für ihn schwieriger geworden ist, ihn zu treffen. Zum letzten Mal ist er am Ende des Spießrutenlaufs in der erneuten Begegnung mit dem RoboBrood zu sehen, den er gemeinsam mit den anderen Broodals steuert.

Konzeptzeichnung von Rango

Konzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Größe wurde gewählt, sodass der Spieler Cappy als Trampolin oder die Hüte, die Rango wirft, nutzen muss, um ihm auf den Kopf springen zu können.[1]

Broschüre der Finsteren Seite[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rango, Security[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vielleicht ist er nicht die hellste Kerze auf der Broodals-Torte, dennoch ist er ein geschätztes Mitglied und erledigt stets seinen Auftrag. Er beherrscht seinen Hut meisterlich und vollführt nicht nur gerade und kurvige Würfe, sondern führt ihn geradezu mental. Nur leidet manchmal seine Aufmerksamkeit und er vergisst, wo er ist. Das ist deine Chance, zuzuschlagen![2]

Kleidung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 27. Juni 2018 ist nach Abschluss der Hauptstory Rangos Kleidung im Crazy Cap-Laden verfügbar, sofern das Spiel auf Version 1.2.0 aktualisiert wurde.

Bild Name Beschreibung Preis
SMO Sprite Rango-Hut.png Rango-Hut Eine fast perfekte Nachbildung von Rangos Hut... Eben nur fast, die Säge- und Trampolinfunktion suchen wir vergeblich. Wie schade! 1500 SMO Artwork Münze.png
SMO Sprite Rango-Anzug.png Rango-Anzug Ein bescheidenes Outfit, das nichts schlechter aussehen lässt, als es ist, aber leider auch nichts besser... Man bekommt, was man sieht. 3000 SMO Artwork Münze.png

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wenn er sich im Hut versteckt und herumhüpft, erinnert er stark an einen Stachel-Begoman und den Begoman-König.
  • Er weist deutliche Parallelen zu Goofy, einer Disney-Figur auf, da dieser eine ähnliche Statur und ebenfalls hängende Ohren hat und wie Rango eher ungeschickt ist. Außerdem verwenden sie im Englischen einen sehr ähnlichen Dialekt.

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.mariowiki.com/Rango#cite_note-4
  2. Ingame-Broschüre der Finsteren Seite