Robogärtner 2000

Aus MarioWiki
(Weitergeleitet von Robogärtner)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robogärtner 2000
SMO Screenshot Robogärtner 2000 4.jpg
Ein Robogärtner 2000
Informationen
Letzter Auftritt Super Mario Odyssey (2017)
Spezies Roboter

Die Robogärtner 2000 sind Roboter aus Super Mario Odyssey, die die Einwohner des Forstlandes darstellen. Sie sind mit Dampf betriebene Gartenpflege-Roboter, die wie mehr oder weniger verrostete gelbe Gießkannen aussehen. Ihr Haupt-Betätigungsfeld ist die Pflege und das Gießen der Blumen, insbesondere des berühmten Blumenarrangementes, aber sie kümmern sich auch um die Instandhaltung der eisernen Gebäude und geben Mario Ratschläge. Unter ihrer Basis verbergen sich vier kleine Räder, die vermutlich der Fortbewegung dienen, im Spiel wird dies aber nie gezeigt. Auf ihrem Kopf tragen viele dieser Roboter Blumen oder andere Pflanzen, manche aber einen Samen. Durch Betätigung eines Hebels kann Mario diesen Samen erhalten und ihn anschließend in einem Blumenkübel einpflanzen, um eine Bohnenranke wachsen zu lassen.

Beim Finale des Spieles im Mondland sind im Hochzeitssaal einige Robogärtner 2000 als Gäste der Hochzeit zwischen Bowser und Peach zu sehen. Wie auch die anderen Hochzeitsgäste wurden sie dazu gezwungen, bei der Hochzeit teilzunehmen. Nach dem Sieg über Bowser können sie am Anfang des Mondlandes, unweit der Odyssee, und auch in der Nähe des Crazy Cap-Ladens in Bowsers Land und am Anfang der Stockfinsteren Seite des Mondes gefunden werden.

Wie die meisten freundlich gesinnten Charaktere fürchten sich auch Robogärtner 2000 vor Gegnern, egal ob Mario diese Gegner gecapert hat oder nicht.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Robogärtner 2000 erinnern stark an die Roboter aus dem Science-Fiction-Film Lautlos im Weltraum aus dem Jahre 1972.

Name in anderen Sprachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]