Bist du auch ein Fan der Mario-Spiele und willst dein Wissen mit uns teilen? Jeder neue Autor ist im MarioWiki herz­lich willkommen — und unsere To-Do-Liste gibt dir einen Überblick darüber, wo im Wiki deine Mithilfe aktuell besonders gefragt ist!

Bizarro-Elixier

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bizarro-Elixier
px
Bizarro-Elixier
Informationen
Vorkommen Super Paper Mario
Gekocht von Safrania
Schaden Alle Gegner schlafen ein


Beim Bizarro-Elixier handelt es sich um ein seltsam aussehendes, hellgrünes Getränk, das zu den Rezepten zählt, jedoch nicht zu den Heilitems, sondern zu den Status-Items. Dieses Getränk wird in einer an ein Beulenglas erinnernden Flasche mit einem braunen Korken als Verschluss gelagert.

Das Bizarro-Elixier tritt lediglich in Super Paper Mario auf. Wie schon erwähnt gehört es zu den Rezepten, sodass Mario, Prinzessin Peach, Luigi und Bowser es nicht kaufen können. Es muss von Dillia in Flopstadt gekocht werden, da es aus zwei Zutaten besteht. Die eine Zutat heißt Pfirsichsaft und kann von der Köchin Safrania in Flipstadt aus einem Pfirsich zubereitet werden. Die andere Zutat, die Feuersoße, muss man bei Klitzebits in Obendroben kaufen.

Die Wirkung des Bizarro-Elixiers gleicht der des Schäfchens, denn wenn es eingesetzt wird, schlafen alle Gegner auf dem Bildschirm ein, sodass sie nicht angreifen und gut besiegt werden können. Dies ergibt aber nur in einer Gegend mit sehr vielen Gegnern wie in Burg Knickwitz Sinn, da sie bei geringer Anzahl auch ohne Schlaf leicht besiegt werden können. Jedoch sollte das Bizarro-Elixier nicht mit in die Grube der 100 Prüfungen mitgenommen werden, da hier jedes verfügbare Heilitem das Leben der Charaktere retten und dadurch ein Game Over verhindern kann.

Trivia

  • Es sieht bizarr, also seltsam, aus und hat deshalb seinen Namen Bizarro-Elixier erhalten.