Bist du auch ein Fan der Mario-Spiele und willst dein Wissen mit uns teilen? Jeder neue Autor ist im MarioWiki herz­lich willkommen — und unsere To-Do-Liste gibt dir einen Überblick darüber, wo im Wiki deine Mithilfe aktuell besonders gefragt ist!

Blachelbot

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blachelbot
SPM Sprite Fangkarte 121.png
Blachelbot
Informationen
Vorkommen Super Paper Mario
Max. KP 10
Angriff 1
Defensive 0
Fundort Pixelbaum
Fangkarten-Typ Bronze
Fangkarten
120 121 122


Beim Blachelbot handelt es sich um einen hellblauen Kachelbot, der wie 9 blaue, quadratisch gelegte Fliesen mit 2 Augen aussieht. Wie jeder Kachelbot läuft er um eine Plattform herum, am Boden oder an der Decke und ändert die Richtung nur, wenn er einen Gegner hinter sich bemerkt, um diesen anzugreifen, indem er in ihn hineinläuft. Sein Laufen und seine Angriffsweise ähneln den Großscheinen.

In Super Paper Mario begegnen Mario, Prinzessin Peach, Luigi und Bowser den Blachelbots. Als Wohnort der Blachelbots gilt der Pixelbaum, wobei sie sich sowohl auf den Plattformen an seinem äußeren Bereich als auch im Inneren des Baumes aufhalten können. 10 KP und eine Angriffskraft von 1 zeigen, dass die Blachelbots zu den schwachen Gegnern gehören. Sie bewegen sich auch am langsamsten von allen Kachelbots, was sogar auf ihrer Fangkarte steht. Um sie zu besiegen, genügt ein Sprung auf den Blachelbot. Wenn man Piekso schon hat, kann man auch in den Blachelbot laufen und dabei Pieksos Fähigkeit benutzen. Auch Kawummsos Explosionen fügen einem Blachelbot viel Schaden zu. Bowsers Feueratem und Knüppl sind dagegen nicht empfehlenswert, da sich alle Kachelbots zu schnell für diese Angriffe bewegen.

Ein besiegter Blachelbot kann ein zufälliges Item hinterlassen, zu den so erhältlichen Items gehört der Block-Block, der Marios Verteidigung für eine kurze Zeit stärkt.

Trivia

  • Sein Name kommt von "blau" und "Kachelbot" und zeigt somit seine Farbe und seine Spezies.