Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Tintenpasta

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tintenpasta
px
Tintenpasta
Informationen
Vorkommen Paper Mario: Die Legende vom Äonentor, Super Paper Mario
Gekocht von Racle T., Dillia
Geheilte KP 10 (PM2); 25 (SPM)
Geheilte BP 30 (PM2)

Bei Tintenpasta handelt es sich um ein Rezept, das in der Paper Mario-Serie vorkommt und zu den Heilitems gehört. Sie sieht aus wie tintenschwarze Nudeln.

Erstmals erscheint die Tintenpasta in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor. Sie kann nicht gekauft werden. Racle T. muss sie aus einer Power-Pasta und einem Tintensaft kochen, wobei dieser aus einem Koopa-Blatt und einer Feuersoße zubereitet wird.

Eine Tintenpasta heilt 10 KP und 30 BP bei Mario oder seinem Partner. Zudem kann sie für 80 Münzen in den Item-Läden verkauft werden.

Erneut kommt die Tintenpasta in Super Paper Mario vor. Hier besteht sie aus denselben Zutaten wie im Vorgänger und wird von Dillia hergestellt. Sie regeneriert 25 KP und heilt Vergiftung.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ihr Name kommt von ihrem tintenschwarzen Aussehen, das wiederum durch ihre Zutat Tintensaft verursacht wird.