Bist du auch ein Fan der Mario-Spiele und willst dein Wissen mit uns teilen? Jeder neue Autor ist im MarioWiki herz­lich willkommen — und unsere To-Do-Liste gibt dir einen Überblick darüber, wo im Wiki deine Mithilfe aktuell besonders gefragt ist!

Eishauch

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eishauch
PM2 Sprite Eishauch.png
Eishauch
Informationen
Erster Auftritt Paper Mario: Die Legende vom Äonentor (2004)
Letzter Auftritt Super Paper Mario (2007)
Primärer Effekt Friert Gegner ein
Meist benutzt von Mario, Partner, Peach, Luigi, Bowser


Bei einem Eishauch handelt es sich um ein Item, das aussieht wie ein Schneeball mit schwarzen Augen und in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor und Super Paper Mario vorkommt. Ein Eishauch zählt zu den Angriffs-Items. Er erzeugt einen Schneesturm, der alle Gegner im Kampf trifft und ihnen 3 KP abzieht und sie gelegentlich sogar einfriert. Auf Eis basierende Gegner wie die Frost-Piranhas erleiden aber keinen Schaden, ihre KP erholen sich sogar. Außerdem werden nicht alle Spezien immer eingefroren. Kirks sind durch ihre hohe Verteidigung mehr immun gegen das Einfrieren als beispielsweise Fuzzys. Mario kann den Eishauch in den Läden im Großen Baum, auf der Isla Corsaria und in Großfrostheim kaufen. Im letztgenannten Ort kostet er wegen der Kälte nur 6 Münzen, während Mario in den anderen Läden 15 Münzen für einen Eishauch bezahlen muss. Racle T. kann den Eishauch auch aus einer Feuerblume und einem Punktetausch kochen. Zudem kann Mario ihn für 20 gesammelte Rabatt-Punkte als Prämie bekommen. Dazu muss er ebenso viele Items kaufen, wobei es egal ist, in welchem Laden er sie kauft. Ramschnik, das Palma-Casino und Nagerines Orden-Shop zählen hier allerdings nicht.

In Super Paper Mario erzeugt er viel mehr Schaden, je nachdem, wie viel die Wii-Fernbedienung geschüttelt wird. Seine Stärke entspricht hier der doppelten Stärke einer Feuerblume.

Trivia