Bist du auch ein Fan der Mario-Spiele und willst dein Wissen mit uns teilen? Jeder neue Autor ist im MarioWiki herz­lich willkommen — und unsere To-Do-Liste gibt dir einen Überblick darüber, wo im Wiki deine Mithilfe aktuell besonders gefragt ist!

Power-Pasta

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Power-Pasta
PM2 Sprite Power-Pasta.png
Power-Pasta
Informationen
Erster Auftritt Paper Mario: Die Legende vom Äonentor (2004)
Letzter Auftritt Super Paper Mario (2007)
Art Nudeln
Primärer Effekt Heilt 10 KP und 5 BP (PM2); Heilt 5 KP und Vergiftung (SPM)
Meist benutzt von Mario, Luigi, Peach, Bowser

Als Power-Pasta wird ein Item bezeichnet, welches zu den Heilitems gehört. Wie der Name sagt, handelt es sich dabei lediglich um einen vollen Teller Nudeln, nach dem Aussehen sind es sehr wahrscheinlich Spagetti.

Die Power-Pasta tritt zum ersten Mal in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor auf. Mario kann sie nicht in einem Item-Laden kaufen. Sie gibt es nur an einem wie ein Wohnwagen aussehenden Imbissstand vor dem Luxushotel in Bad Glimmerich. Eine Power-Pasta kostet 50 Münzen und heilt bei Mario oder seinem Partner 10 KP und 5 BP.

In Super Paper Mario erscheint dieses Item erneut. Anders als im Vorgänger regeneriert es nur 5 KP und heilt Vergiftung. Mario kann die Power-Pasta bei Klitzebits in Flopstadt kaufen.

Rezepte mit Power-Pasta

Trivia

  • Das Wort "Pasta" im Namen stammt aus Italien und steht für Nudeln.
  • Als Vorgänger für sie erscheint in Paper Mario die Trockenpasta.