Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Tornadino

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tornadino
PM Sprite Tweester.gif
Ein Tweester in Paper Mario
Informationen
Erster Auftritt Super Mario Bros. 3 (1988)
Letzter Auftritt Super Mario Galaxy (2007)

Tornadinos (auch Tweesters) sind Wirbelstürme, die ihren ersten Auftritt in Super Mario Bros. 3 haben. Hier kommen sie in der Wüstenwelt vor.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario Bros. 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dort hatten sie ihren ersten Auftritt in der Wüstenwelt.

Super Mario 64[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Super Mario 64 kommen sie ebenfalls vor, nähmlich in der Wobiwaba Wüste. Dort erscheinen sie sobald Mario in die Nähe des Treibsandlochs neben der Pyramide kommt. Erwischen sie ihn kann Mario kurz in die Luft fliegen.

Paper Mario[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Paper Mario hatten sie zum erstenmal ein Gesicht. Hier sind sie in der Staubtrockenen Wüste zu finden, wo sie Mario, nach Berührung, in eine andere Gegend schleudern.

Mario Party Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Tweester-Orb in Mario Party 6

In Mario Party 5, Mario Party 6 und Mario Party 7 gibt es den Tweester-Orb, der den anderen Spielern Münzen klaut.

In Mario Party 8 wird durch den Wegda-Bonbon ersetzt, der Spieler in einen Tweester verwandelt und kann nun die Spieler die er berührt zurück zum Anfang fegen.

Mario Kart: Double Dash!![Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auch in Mario Kart: Double Dash!! kommen sie in der Staubtrockenen Wüste vor.

Super Mario Sunshine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Super Mario Sunshine lässt Mutant-Tyranha im zweiten Kampf Tweesters erscheinen, die Mario etwas wegblasen. Allerdings haben sie hier kein Gesicht. Meistens erscheinen sie wenn Mario mit dem Dreckweg 08/17 spritzt. Sie verschwinden nach kurzer Zeit wieder.

Super Mario Galaxy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tweester in Super Mario Galaxy

In Super Mario Galaxy gibt es von ihnen zwei verschiedene Arten. Einmal haben sie kein Gesicht und helfen Mario über den Treibsand zu schweben. Die anderen haben ein Gesicht und um ihnen schweben Knochen und Felsbrocken, die Mario schaden. Um in die Mitte ihres Körpers zu gelangen, muss man in Richtung ihrer Augen sprigen, oder von Oben hinein. Beide Arten kommen nur in der Sandinsel-Galaxie vor.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]