Brillan T.

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel bzw. diesem Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Besitzt du Wissen, welches hier noch nicht aufgeführt ist, dann füge dieses doch hinzu!
SMW2 Sprite Pfeil.png Die allgemeine Gestaltung dieses Artikels bzw. Abschnittes und/oder die Formulierung des Textes entspricht nicht unserem Qualitätsstandard. Hilf doch aus, indem du den Artikel in Ordnung bringst!
Brillan T.
PM2 Sprite Brillan T.png
Sprite
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario: Die Legende vom Äonentor (2004)
Spezies Toad
Residenz Bad Glimmerich

Brillan T. ist ein weiblicher Toad in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor. Ihre Punkte haben eine rotbraune Farbe. Auch ihr Kleid sieht so aus und es gehört ein Pelzkragen dazu. Dieser zeigt auch, dass sie reich ist. Zunächst findet man Brillan T. in der Lobby der Falkenheim-Arena, wo sie ihren Urlaub verbringt. Dabei sieht sie sich auch Kämpfe an. Wenn Mario im Glimmer-Liner reist, dann reist sie auch mit und kehrt nach Bad Glimmerich zurück. Dabei hat sie das Abteil Nr. 2. Der in Star T. verwandelte Rumpel klaut ihren goldenen Ring. Aber Mario gelingt es, Rumpel zu entlarven und zu vertreiben, wodurch Brillan T. ihren Ring zurückbekommt. Zur Belohnung schenkt sie Mario 30 Münzen. Danach ist sie in ihrer roten Villa rechts neben dem Bahnhof von Bad Glimmerich zu finden. Es muss auch ein Auftrag von ihr in der Job-Agentur ausgeführt werden. Dazu muss man nach Falkenheim zurückkehren und bei Toadskova ein ausgeliehenes Buch zurückholen. Dafür gibt es die Platin-Karte für das Palma-Casino zur Belohnung. Wenn es durch die Königin der Finsternis dunkel ist, klärt Brillan T. Inspektor Ping, der Mario für Luigi gehalten hat, über seinen Irrtum auf.

Trivia[Bearbeiten]

  • Der Handelsvertreter hat sie besucht und bei ihr fünf Stühle gezählt, zu denen auch ihre zwei Gartenstühle gehören. Das braucht man für seinen Auftrag, um die letze Ziffer des Zahlencodes für seine Aktentasche herauszufinden.
  • In Meister Biens Bar in Rohlingen verrät ein männlicher, oft verliebter Bad Rat, dass er ihr einen silbernen Ring geschenkt hat. Der geklaute Ring besteht aber aus Gold. Wie das kommt, ist unklar.
  • Neben Fan T. ist sie der einzige namentlich bekannte Toad, der in Bad Glimmerich wohnt. Fan T. steht am Brunnen vor dem Tempel.