Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Walthervon

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Walthervon
PM2 Sprite Walthervon.png
Walthervon
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario: Die Legende vom Äonentor (2004)
Spezies Bad Rat
Residenz Rohlingen, Ostend

Walthervon ist ein als Troubadour, also als Minnesänger, bezeichneter Charakter in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor, der zur Spezies Bad Rat gehört. Er lebt in Rohlingen auf Merlons Hausdach. Seine Farbe ist dunkelgrün mit schwarzer Kleidung. Ähnlich wie Bart-ombs Haus kann man ihn erst mit Mini-Yoshi erreichen. Mit ihm muss Mario neben der Brücke bei der Job-Agentur über den Fluss fliegen. Nun kann er über Kisten auf Loranzos Haus klettern, welche über die Brücke selbst wegen eines Zauns nicht erreichbar sind. Oben muss Mini-Yoshis Fähigkeit erneut genutzt werden, um auf das Dach der Job-Agentur zu finden. Mario kann im Rollmodus durch einen Schornstein in Bart-ombs Haus kommen, aber geradeaus geht es über die Dächer zu Walthervon. Dieser erzählt Mario für 10 Münzen die Legenden über Rohlingen. Diese bestehen aus der Vorgeschichte der Königin der Finsternis und ihrer ersten Niederlage gegen die Vier Helden. Unter anderem erfährt Mario, dass Lohgard nicht der einzige Drache im Spiel ist, sondern es auch noch Lohbert und Lohviata gibt. Außerdem hört er, dass die Sternjuwelen und der Duellkerker von der Königin der Finsternis hergestellt wurden. Eine weitere Information, die Mario von Walthervon bekommt, besteht darin, dass die Geister aus den Schwarzen Truhen die Vier Helden waren. Sie haben auch die Magische Karte gezeichnet, die Mario für die Suche nach den Sternjuwelen benutzt.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sein Name wurde abgeleitet vom bekannten Minnesänger Walther von der Vogelweide.
  • Er besitzt ein hexenähnliches Aussehen, was seine Kleidung betrifft. Dennoch ist er keine Hexe.
  • Er ist fast genauso erreichbar wie Maustafa in Paper Mario, nur dass man bei diesem nicht fliegen, sondern eine Lücke zwischen zwei Dächern überspringen muss. Außerdem haben beide die gleiche Fellfarbe, nämlich hellgrün.