Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Daten-Disk

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daten-Disk
PM2 Sprite Daten-Disk.png
Daten-Disk
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario: Die Legende vom Äonentor (2004)
Art Diskette
Primärer Effekt Speichermedium
Meist benutzt von TEC-XX

Als Daten-Disk wird eine gelbe Diskette bezeichnet, welche Daten enthält, die eine große Bedeutung für die Crucionen und General Crucius haben, von denen der Hauptcomputer TEC-XX zunächst aber keine Ahnung hat.

In Paper Mario: Die Legende vom Äonentor hat die Daten-Disk ihren einzigen Auftritt, der erst nach dem Fund des Saphirsterns stattfindet. TEC-XX, den sie Tech nennt, erklärt Prinzessin Peach, dass sie etwas Gefährliches für ihn tun muss. Da er ihr verspricht, ihr zu helfen, stimmt Peach zu. Nun muss der Spieler sie in einem Raum im 2. Untergeschoss steuern. In ihm befinden sich vier Fächer und vier Flüssigkeiten. Diese müssen in der Reihenfolge rot, blau, gelb und grün in die Fächer gestellt werden, wobei die Rote Flüssigkeit ganz links stehen muss. Am Ende bei den 30 Sekunden sollte Peach vor dem Gefäß mit der hellgrünen Flüssigkeit stehen, damit der Trank richtig funktioniert. Wenn er das tut, kommt er grün heraus und macht Peach unsichtbar, wenn sie ihn trinkt. Nun kann sie die Daten-Disk aus dem Regal im Büro von Crucius holen und am Laptop auf dessen Arbeitstisch benutzen, auf den auch Tech Zugriff hat. Danach muss sie sich wieder sichtbar machen, indem die Grüne Flüssigkeit getrunken wird.

Wieder bei Tech schreibt Peach Mario eine weitere E-Mail, in der sie Tech erstmals erwähnt und Mario von ihm erzählt. Danach analysiert Tech die Daten von der Disk. Diese enthalten, dass die Crucionen wirklich die Königin der Finsternis wieder beleben und die Weltherrschaft erreichen wollen. Neben diesen schon bekannten Tatsachen erfährt Peach beim nächsten Besuch bei Tech, dass sie der Königin geopfert werden soll.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]