Panzerwurf

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Screenshot

Der Panzerwurf stellt eine Technik dar, die nur von Parakoopas ausgeführt werden kann. Eigentlich werfen sie ihre Koopa-Panzer nicht, sondern greifen ihre Gegner im Sturzflug an und verkriechen sich dabei in ihrem Panzer.

Den bekanntesten Auftritt des Panzerwurfes enthält Paper Mario. Der Panzerwurf gehört zu den Techniken von Parakarry, er steht ihm zur Verfügung, sobald er Marios Team als Partner beitritt. Als Action-Kommando muss der Control Stick nach links gekippt und der Cursor mit ihm auf das vorgesehene Opfer gesteuert werden, ähnlich wie beim Werfen von Yoshi-Eiern in Super Mario World 2: Yoshi's Island. Bei Erfolg erleidet der Gegner mehrere KP Schaden, sonst fliegt Parakarry ins Leere und trifft nicht. Der Panzerwurf kann gegen Gegner an jedem Ort benutzt werden und kostet 3 BP.

In Paper Mario, Paper Mario: Die Legende vom Äonentor und Paper Mario: Sticker Star verwenden ihn auch die gegnerischen Parakoopas für einen Erstangriff.

Trivia[Bearbeiten]

  • Er hat einen irreführenden Namen, da kein Panzer geworfen wird, sondern der in seinem Panzer versteckte Parakoopa das Opfer im Sturzflug angreift.